1. Liga West: Ice Aliens Ratingen schlagen Hamm im ersten Finalspiel mit 6:4


ria97_hamm_finale2016 (2) ria97_hamm_finale2016 (3)

Die Ratinger Ice Aliens gewinnen im ersten Finalspiel der „Best-Of-Three“- Serie gegen die Eisbären Hamm mit 6:4 (1:2)(1:0)(4:2).
505 Zuschauer feuerten beide Mannschaften lautstark an. Die Choreo der Fans zu Beginn des Spiels motivierte die Ratinger scheinbar deutlich, trotzdem dauerte es 17 Minuten bis zum ersten Treffer – den Ibrahim Weißleder von den Eisbären verwandelte. Sebastian Licau glich nur wenige Sekunden später aus, doch Weißleder brachte die Eisbären erneut zum jubeln, sodass es mit 1:2 aus Sicht der Heimmannschaft in die Kabine ging.
Das zweite Drittel bot alles, was ein Playoff-Finale bieten sollte: Ratingen glich in der 23. Minute aus (Wilson) und von da an wechselte die Torwaage von Chance zu Chance. Beide Torhüter parierten glänzend, doch am Ende des 2. Drittels stand es 3:3.
Das dritte Drittel ließ an Spannung nicht nach und endete schließlich zugunsten der Außerirdischen.
Impressionen von unserem Fotografen Dirk Schorn gibt es in unserer Facebook-Galerie <<

ria97_hamm_finale2016 (1)Ratinger Ice Aliens – Eisbären Hamm 6:4 (1:2)(1:0)(4:2)
Tore RIA97: Kuchynka (2), Licau, Wilson, Vanek, Fischbuch/ Hamm: Weißleder (2), Furda,Mangold
Zuschauer: 505

Spiel 2: 18.03.2016, 20:00 Uhr im Maxipark Hamm
Spiel 3: 20.03.2016, 18:00 Uhr in der Eissporthalle Ratingen (optional)

Fotos: Dirk Schorn

One thought on “1. Liga West: Ice Aliens Ratingen schlagen Hamm im ersten Finalspiel mit 6:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.