Das kleinste Konzert der Welt – mit Casper

Im Rahmen von BigFM – Das kleinste Konzert der Welt, fand am vergangenen Mittwoch den 01.11. ein quasi geheimes Casper Konzert statt. Karten gab es ausschließlich zu gewinnen: Insgesamt wurden nur 100 Stück bei einer Runde „Shake your brain“ verlost.

In Pirmasens am Quasimodo angekommen, ging es 1 ½ Stunden nach Einlass auch schon los. Das Show Intro ertönt, eine Tür oben an der Seite öffnet sich, die Band kommt eine Treppe herunter und steht inmitten von tosendem Applaus auf der Bühne. Und schon klang der erste Ton von „Alles ist Erleuchtet“ an und das Publikum war kaum noch zu halten. Gespielt wurden alte Songs wie „Im Ascheregen“, was direkt als zweites gespielt wurde, oder aber auch „Michael X“ und „Hinterland“, sowie neue Lieder der gerade erst erschienen Platte „Lang Lebe Der Tod“. Nach 12 Liedern voller Power seitens des Publikums sowie der Band, endete das Konzert im Abklang des gleichnamigen Liedes “Lang Lebe Der Tod”.

Die Menge hatte jedoch noch nicht genug. Tosende „Zugabe“-Rufe erfüllten das Quasimodo und wahrscheinlich auch die Umgebung rundherum.

Die Band betrat die Bühne erneut mit dem Vorsatz „Meine Kündigung“ zu spielen, jedoch kamen aus dem Publikum viele Songwünsche wie „Lilablau“, „Karate“ oder „Mittelfinger Hoch“. Kurzerhand wurde die Setlist geändert und „Mittelfinger Hoch“ mit auf die Setlist gesetzt und sofort angestimmt, was im Publikum für noch mehr Freude und Energie sorgte. Die Stimmung nahm nicht mehr ab. Zum Abschluss gab es dann noch das Lied “Jambalaya”, welches einen noch größeren Pogo entfachte, als die Male zuvor.

Das Konzert war absolut sehenswert und unvergesslich, sowie die neue, wirklich zu empfehlende Bühnen- und Lichtshow. Alles in allem wohl für alle Beteiligten ein sehr gelungener, ziemlich kleingehaltener Abend, zwischen den großen Konzerthallen, die Casper auf ihrer laufenden Tour füllen.

Folgende Städte besuchen Casper auf ihrer Tour noch:

08.11. – Hamburg, Sporthalle

10.11. – Dortmund, Westfalenhalle

14.11. – Wien, Wiener Stadthalle Halle D

17.11. – München, die Kulturhalle (ausverkauft)

18.11. – Frankfurt, Festhalle

21.11. – Leipzig, Arena Leipzig

22.11. – Bremen, ÖVB Arena

24.11. – Berlin, Max-Schmeling-Halle

09.03. – Würzburg, S. Oliver Arena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.