Düsseldorf-Oberkassel Schützenfest 2018

Jedes Jahr an Christi Himmelfahrt veranstaltet der St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf Oberkassel 1873 ev. sein Schützenfest. Am Donnerstag um 14 Uhr wurde traditionell mit dem Fassanstich durch den Protektor Friedrich G. Conzen offiziell das Volksfest eröffnet. Abends fand noch im Festzelt die Jungschützenparty statt. Die Programme Freitags waren gewesen: Kinder- und Senioren- nachmittag, Brauchtumsschießen und im Anschluss direkt danach kam der Oberkasseler Brauchtumsabend. Zum ersten Mal fand das 1. Düsseldorfer Gänsereiten Samstags um 14 Uhr auf den Rheinwiesen statt. Die Kompanien sind einzeln auf den Pferden Richtung Torgerüst geritten, wo an einem Seil ein Gummihuhn hing. Zur späten Abendstunde wurde zum zweiten Mal der Krönungball der 9. Gesellschaft im Festzelt veranstaltet. Am Sonntag wurde durch den Regenschauer der Schützenumzug und die Parade leider abgesagt. Um 19:30 Uhr erstrahlte das Schützenzelt erneut, denn dann wurde ordentlich mit dem Krönungball die neuen Majestäten in Empfang genommen. Das Wetter spielte an drei Tagen mit, nur der Sonntag  fiel wörtlich ins Wasser. In diesem Jahr viel die Kirmes sehr klein aus, so dass es diesmal keinen Rundlauf gab. Auf den Rheinwiesen waren aufgebaut: Rutsche “Taboga”, Familien-Achterbahn “Silbermine” und Autoscooter. Die Neuheiten  waren die Rutsche “Taboga” und Familien-Achterbahn “Silbermine” gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.