Eishockey: 1. Liga West – Endrunde: Ratingen: Wo ein Wille, da ein Weg!

Ratingen  Erster in der Vorrunde nach 15/15 Spielen und Erster in der Endrunde nach 3/20 Spielen, so kann es weiter gehen für die Eishockey-Cracks des Viertligisten Ratinger Ice Aliens ’97. 

Mit vollem Einsatz voran: Langweilig wird es bei Spielen des
Spitzenreiters nie. Foto: Markus Szczepanski
von www.zahlen-puck.com .

Doch der Schein trügt, wenn man denkt, dass die Außerirdischen in dieser Liga keine Mühe hätten! Der letztjährige Oberligist muss sich gegen jedes Team mit großem Kampf behaupten – eine Übermacht sind sie nicht. Und dennoch wirkt es so, da erst ein Spiel in der Vorrunde – und das noch nicht einmal nach der regulären Spielzeit – gegen die Ratinger entschieden wurde. Dem Neusser EV, welcher am Freitag Abend die Außerirdischen in der Eissporthalle am Südpark empfängt, gelang als Erster, den Ice Aliens Punkte abzuknöpfen – diese Punkte sicherten die Teilnahme an der Endrunde.

Die ersten drei Spiele der Endrunde sind absolviert: Neuss wurde zwar noch mit 5:2 nach Hause geschickt, aber die mitfavorisierten Eisbären aus Hamm (2:1) und die Dinslakener Kobras (6:8) verlangten den Außerirdischen alles ab. Es waren Spiele auf hohem Niveau, in denen es an guten Szenen nicht mangelte: Das war die beste Werbung für die Sportart und für das Eishockey in Ratingen!

Nun steht ein neues Wochenende mit Spielen beim Neusser EV (Freitag, 20:00 Uhr, Südpark) und gegen die Vorrunden-Zweitplatzierten Eisadlern aus Dortmund an (Sonntag, 18:00 Uhr, Eissporthalle Ratingen, am Sandbach).
Die Elche sind in der Oberliga das einzige Team, welches mehr Scorerpunkte als die Ratinger Aliens erzielen konnten. Das verspricht also Spannung am heimischen Sandbach!

Und das diese Spannung und solche Matches auch gewürdigt werden, sieht man an den Zuschauerzahlen: Zwar sind sie immernoch sehr gering, wenn man sich die 5-Jahres-Bilanz anschaut, dennoch steigen sie leicht an: 488 Zuschauer gegen Neuss und 528 Zuschauer beim Spiel gegen Hamm zeigen einen leichten Trend nach oben. Kann gegen Dortmund an der 600 gekratzt werden?

Freitag, 08.01.2016, 20:00 Uhr:
Neusser EV – Ratinger Ice Aliens
Eissporthalle Neuss, am Südpark

Sonntag, 10.01.2016, 18:00 Uhr:
Ratinger Ice Aliens – Eisadler Dortmund
Eissporthalle Ratingen, Am Sandbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.