Es geht wieder los: Ice Aliens und EV Duisburg starten mit Niederlage gegen Kassel – heute Match gegeneinander

Die Ratinger Ice Aliens und der EV Duisburg haben den Start in die neue Oberliga-West-Saison eingeläutet. Beide Teams eröffneten die Saison in Hessen und NRW mit einem Spiel gegen die Kassel Huskies, die am Ende der Saison als Aufsteiger in die DEL2 genannt werden wollen.
Während sich der EV Duisburg vor 2671 Zuschauern mit 6:2 (2:1)(2:1)(2:0) geschlagen geben musste, unterlagen die Ice Aliens, in der Übergangsheimat Düsseldorf-Benrath, vor 250 Zuschauern, mit 3:12 (0:4)(1:3)(2:5).

Am heutigen Freitag Abend, 04.Oktober.2013 treffen die Duisburg Füchse auf die Ratinger Ice Aliens.
Die Saison-Eröffnung durch dieses Match ist beinahe schon Tradition, denn seit vier Jahren treffen im ersten Heimspiel der Füchse oder der Aliens diese beiden Gegner aufeinander. Wie auch in der vergangenen Saison, als die Füchse mit 3:6 die Außerirdischen besiegen konnten, sind die Füchse auch heute Abend in der Scania-Arena der Favorit in diesem Match.

Marvin Wintgen auf dem Weg zum Kasseler Tor zum 1:6.

Ob die Füchse dann wieder über 30 Minuten benötigen um die Verteidigung der Ratinger zu durchbrechen bleibt abzuwarten, jedenfalls haben sich die Außerirdischen in der Verteidigung um zwei Positionen, durch Sven Linda, Benjamin Jakob verstärkt. Durch den Wegfall durch Torjäger Torsten Gries, haben sich die Aliens auch da verstärken müssen. Benjamin Hanke (zuletzt in Duisburg), Robert Licau und Marvin Moch, sowie der Tscheche Jan Nekvinda, könnten die Füchse-Abwehr vor eine schwierige Aufgabe stellen.

Es könnte also richtig spannend werden bei diesem Nachbarschaftsduell. Spielbeginn an der Wedau ist um 19:30 Uhr.

Am Sonntag, 06.10.2013, 18:00 Uhr geht es für die Außerirdischen nach Unna. Der eV Duisburg ist am Sonntag-Abend zu Gast beim Neusser EV. Bully hier ist um 20:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.