Kassel Frühlingsfest 2017

Zum 2 .Mal besuchte das Vinc´s Blog Team in Kassel das Frühlingsfest. Am Freitag den 24. März startete mit einem Traumhaften Wetter das Frühlingsfest in Kassel. Der Samstag bot den ganzen Tag Sonnenschein und warme Temperaturen an. Vom Auedamm aus konnte man den 62 Meter hohen Gladiator sehen. Bevor man die Kirmes betritt sticht ein schöner großer Torbogen als Eingangsportal jedem ins Auge. Durch das schöne Wetter war die Schwanenwiese gut besucht gewesen. Um 22 Uhr erleuchtete ein schönes Brilliant Feuerwerk über den Festplatz. Es gibt auf dem Platz viele verschiedene Reihengeschäfte jeglicher Art, 7 Kinderkarussells und 13 Großfahrgeschäfte. Bis zum 9. April drehen sich die Fahrgeschäfte: Take Off, Autoscooter “Disco Car”, Crazy Outback, Scirocco, Achterbahn “X Racer”, Musik Express “Starlight”, Autoscooter, Magic House, Frisbee, Riesenrad, Break Dance, Looping The Loop, Gladiator und Simulator “Movie World” noch. Der 62 Meter hohe Gladiator war auch im diesem Jahr wieder eines der Highlights in Kassel auf dem Frühlingsfest gewesen.

 

RUNDGANG

Wir beginnen unseren Rundgang am Take Off. Danach biegen wir rechts ab und gehen an einem Kinderkarussell, Reihengeschäfte, Autoscooter “Disco Car” und dem Twister “Scirocco” vorbei, bis hin zum Crazy Outback. Es geht  dann einmal ganz rum um den Scirocco. Danach biegt die Kurve kurz nach rechts ab. Auf der Ecke ist die Montgolfiere platziert und direkt daneben die Achterbahn “X Racer”. Gegenüber dem X Racer steht der Looping The Loop, den Käfig muss man mit seiner eigenen Schwungkraft  in Bewegung setzen. Am Ende des Weges bot der Musik Express “Starlight” seine vorwärts und rückwärts Fahrten an.  Der Weg führt uns rechts rum am Musik Express “Starlight”.  Wir gehen gerade aus hin bis zum Laufgeschäft “Magic House”. Von dort aus macht die Kurve einen links knick und auf der geraden Strecke sind ein paar Reihengeschäfte, Autoscooter und am ende die Frisbee platziert. An der Frisbee geht der Weg links ab.  Dieser Gang bringt uns wieder zum Anfang zurück. Vorbei an einem Babyflug, Reihengeschäfte, Riesenrad, Kinderkarussell, Break Dance, Gladiator und dem Simulator “Movie World”. Wir kommen wieder am Take Off vorbei und verlassen dann die Schwanenwiese durch ein schönes riesiges Tor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.