Neuer Fahrplan seit 12.Juni.2016: Radikale Veränderungen an Rhein und Ruhr

Quelle: mhvg.de
Quelle: mhvg.de

Im öffentlichen Personen-Nahverkehr haben sich einige Fahrpläne und Linienwege geändert. Betroffen sind vor allem Fahrgäste aus den Städten Essen, Mülheim, Ratingen und Düsseldorf. Wir haben die Änderungen zusammengefasst:

Düsseldorf/ Kreis Mettmann
Nach dem umfangreichen Fahrplanwechsel im Februar (wir berichteten), bei denen mehrere Straßenbahnlinien durch U-Bahn-Linien ersetzt worden sind, sind nun einige Korrekturen notwendig. Außerdem verbessert die Rheinbahn einige Verbindungen. Details gibt es hier <

• Buslinien 729, 732, 733, 747, 752, 754, SB55: Minimale Änderungen in Form von Verschiebungen vereinzelter Fahrzeiten.
• Buslinien 747, 746, 770: Die Haltestelle “Blumenstraße” in Velbert, wird in “Nikolaus-Ehlen-Gymnasium” umbenannt.
• Buslinie 753: Änderung des Linienwegs und des Takts. Von Ratingen kommend, ab Mülheim Saarn und Oppspring weiter über Fischenbeck zum Hauptbahnhof, statt nach Heißen Kirche. Taktverbesserung zum Stundentakt, außerdem Einführung eines Spätverkehrs auf Mülheimer Stadtgebiet.
• Buslinie 784: Neue Haltestelle “Haaner Straße”, zwischen Siedlung Brehmkamp und Vohwinkler Straße. Außerdem Fahrzeitanpassung.
• Buslinien 817 und NE7: Ab der Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee“ ändert sich die Strecke beider Linien: Sie führt jetzt über Maximilian-Weyhe-Allee, Kö-Bogen-Tunnel, und Elberfelder Straße. Die Linie 817 hält an folgenden drei neuen Haltestellen: „Heinrich-Heine-Allee, Bussteig 7“, „Benrather Straße“, „Steinstraße/Königsallee, Bussteig 11“. Die Fahrzeiten werden um wenige Minuten angepasst.

• BürgerBus Linie BB2: Anpassung des Fahrplans auf Wunsch des BürgerBus-Vereins Heiligenhaus: Die Fahrzeiten zwischen den Haltestellen „Kantstraße“ und „Rieskuhlstraße“ reduzieren sich um vier Minuten.
• E-Wagen: Für die Schüler aus Himmelgeist und Itter verbessert die Rheinbahn die Verbindung zu den weiterführenden Schulen in Benrath. Dazu wird der E-Wagen, der bisher um 7.10 Uhr ab der Haltestelle „Itter, Friedhof“ startete, verlängert. Die Busse fahren um 7:02 Uhr ab der Haltestelle „Brückerbach“ los und bedienen auch die Haltestellen „Himmelgeister Landstraße“, „Himmelgeist, Friedhof“, „Alt-Himmelgeist“, „Auf dem Winkel“ und „Itter“.

Mülheim an der Ruhr
Die Stadt Mülheim macht Ernst und ändert in diesem Jahr zum ersten Mal nach längerer Zeit einige Linien. Im Mittelpunkt dabei steht der Stadtteil “Saarn”. Folgende Neuerungen ergeben sich (Details gibt es hier):

• Linie 122Fahrzeitenanpassung ab „Hochfelder Str.“ in Richtung Oberhausen. In Oberhausen wird ab sofort die „Anne-Frank-Realschule“in Richtung City Forum bedient.
• Linie 124Die Linie endet an „Speldorf Friedhof“ mit Ausnahme von zwei Fahrten im Schülerverkehr. Die Fahrten von und zur Peterstr. übernimmt die Linie 134. An „Speldorf Friedhof“ besteht zwischen den Linien 124 und 134 eine Anschlussbeziehung mit Ausnahme der Abendstunden.
• Linie 129Ausweitung des Fahrplanangebots montags bis samstags in den Abendstunden bis ca. 23.00 Uhr.
• Linie 132: Die Linie 132 wird eingestellt. Es findet teilweise eine Ersatzbedienung durch folgende Linien statt:

  •  Am „Biestenkamp” bis „Alte Str.” durch Linie 134 im Stundentakt
  •  “Alte Str.” bis „Hauptbahnhof” durch Linie 133
  • „Hauptbahnhof” bis „Fischenbeck” durch Linie 753
  • „Fischenbeck” bis „Heißen Kirche” entfällt ersatzlos
  • „Heißen Kirche” bis „Kattowitzer Str.” durch TaxiBus 11

• Linie 133Die Linie verkehrt zwischen „Saarner Kuppe” und „Hauptbahnhof” montags bis freitags alle 10 Minuten. Samstags alle 15 Minuten, an Sonntagen alle 30 Minuten wie auch im Abendverkehr. Die Fahrten, die „Hauptbahnhof“ enden, führen über „Hauptbahnhof Nordeingang“.An der „Merziger Str.“ Richtung Stadtmitte und an der „Alte Str.“ Richtung Saarner Kuppe / Mintard besteht eine Anschlussbeziehung zur Linie 134 zu allen Betriebszeiten.
• Linie 134Die Linie 134 übernimmt zwischen den Haltestellen „Alte Str.“ und „Am Biestenkamp“ die Bedienung des Stadtteils Mintard von der Linie 132 in einem Stundentakt an allen Tagen. An der Haltestelle „Merziger Str.“ Richtung Stadtmitte besteht ebenso wie an der Haltestelle „Alte Str.“ Richtung Saarner Kuppe/Mintard eine Anschlussbeziehung zur Linie 133 zu allen Betriebszeiten von und zur Innenstatdt/ Hauptbahnhof. Zwischen den Haltestellen „Heuweg“ und „Strippchens Hof“ finden alle Fahrten über die Haltestelle „Broich Friedhof“ statt. Ab der Haltestelle „Hansastr.“ ändert sich zur besseren Erschließung der Nahversorgungsstandorte und der Industrie im Stadtteil der Linienweg von und zur Saalestr. Dabei wird neu die Hansastr. bis zur Haltestelle „Südhafen“ befahren.

Neu bedient werden die Haltestellen

  • „Hoffmannsweg“
  • „Südhafen“
  • Timmerhellstr.“
  • „Moselstr.“ (zur Fa. Siemens).

Die Fahrten zur Haltestelle „Schulzentrum Saarn“ entfallen.
Im morgendlichen Schülerverkehr wird zwischen Mintard und Hauptbahnhof eine neue umsteigefreie Einsatzwagenverbindung angeboten. Die Abfahrtszeit in Mintard soll ein Erreichen aller weiterführenden Schulen im Stadtgebiet Mülheim ermöglichen.

• Linie 752Fahrzeitenanpassungen in beide Fahrtrichtungen.
• Linie 753Die Linie 753 bedient ab der Haltestelle „Fischenbeck“ (in neuer Lage) den Linienweg durch das Rumbachtal der bisherigen Linie 132 bis zum Hauptbahnhof. Der Linienweg zwischen „Fischenbeck“ und „Heißen Kirche“ entfällt ersatzlos. Ab „Oststr.“ verkehrt die Linie 753 über „Hauptbahnhof Nordeingang“ zum Hauptbahnhof. In Fahrtrichtung Ratingen wird neu die „Von-Bock-Str.“ bedient. An allen Betriebstagen verkehrt die Linie 753 im Stundentakt mit veränderten Bedienungszeiten.
• TaxiBus 11Der TaxiBus 11 übernimmt den Abschnitt „Heißen Kirche” bis „Kattowitzer Str.” von der heutigen Linie 132. Diese Fahrten werden wie im NachtNetz nur nach telefonischer Voranmeldung durchgeführt. Ausgangspunkt ist die Haltestelle „Heißen Kirche“.

Essen
Die Essener Verkehrsgesellschaft reagiert auf Beschwerden in der Bevölkerung und passt den Großteil ihrer Fahrpläne an. Auf vielen Buslinien werden die Fahrzeiten gestreckt, sodass eine typische Verspätung entgegen gewirkt wird. Grund dafür waren bisher regelmäßige Staus und ein hohes Verkehrsaufkommen (Details gibt es hier).

Fahrzeitanpassung Straßenbahn:
Auf den Linie 101,103,106,107 und 109 finden geringfügige Fahrzeitanpassungen statt, die genauen Abfahrtzeiten entnehmen Sie bitte den Fahrplantabellen.

Linie 108: Die Verstärkungsfahrten morgens zwischen (H) Rathaus Essen und (H) Altenessen Bf entfallen aufgrund geringer Fahrgastnachfrage.

Fahrzeitanpassungen Busnetz:
Geringe Fahrzeitanpassungen bzw. Verschiebungen gibt es auf den Linien 145,146,147,154,155,160,161,164,166,173,180,183,184,186,194,NE2,NE8 und NE15.

Details dazu in den jeweiligen Fahrplantabellen.

Linie 170: Zur besseren Taktung mit der Linie 174 auf dem Abschnitt (H) Steele S bis (H) Märkische Straße verändern sich die Abfahrtzeiten und Wendezeiten an beiden Endstellen. Zudem werden zu den Schulbeginn und Endzeiten zusätzliche Fahrten zwischen (H) Kray Nord und (H) Steele S angeboten. Der zum 04.04.2016 eingeführte E-Wagen E61 entfällt.

Linie 183: Zum besseren Anschluss an die Stadtbahnlinie U11 an den (H) Altenessen Bf und Karlsplatz, finden die Fahrten um 4.15 Uhr und 5.15 Uhr ab (H) Ernestinenstr. jetzt 10 Minuten früher statt.

Einführung einer neuen Nebenverkehrszeit (NVZ) am Sonntag:
Auf den Linien 154,155,160,166,170,186 und 194 wird sonntags von ca. 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr eine längere Fahrzeitart (Nebenverkehrszeit) als die derzeit gültige Schwachverkehrszeit eingeführt, was sich positiv auf die Fahrplantreue auswirkt. Diese Regelung gilt auf den Linien 155 und 166 auch montags-freitags von 19.00 bis 20.00 Uhr.

bus752b-300x220-1Weitere Infos:

Fahrplanänderungen sind in der Elektronischen Fahrplanauskunft http://efa.vrr.de berücksichtigt. Ebenso können aktuelle Fahrzeiten und Verbindungen in der VRR-App oder den Apps der Verkehrsunternehmen, z.B. der Rheinbahn abgerufen werden. 

Das könnte Sie auch noch interessieren:
SchokoTicket: Wo ist es gültig?
Wie komme ich vom VRR nach Köln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.