Neuss Bürgerschützenfest

Ende August findet das traditionelle Bürgerschützenfest in Neuss statt. Es hat am Freitag dem 28. August angefangen. Am Samstag Abend wurden über 200 Fackeln durch die Innenstadt getragen. Den Höhepunkt bildete der Sonntag mit dem Schützenunzug. Mit dem Feuerwerk am Dienstag endete das Bürgerschützenfest in Neuss. Das Tüvgelände wird zum Kirmesplatz um gewandelt. Zwischen der Rennbahn und dem Tüvgelände wurde die komplette Straße mit Imbissausschank, Getränkeausschank, Glücksspiele und Kinderkarussells bebaut. Auf der Kirmes standen: Riesenrad „Jupiter“, Wellenflug, Kristall Palast, Schlager Express, Flasher, Voodoo Jumper, Villa Wahnsinn, XXL Apres Ski, Autoscooter, Daemonium, Commander, Achterbahn „Black Hole“, Octopussy, Familien-Achterbahn „Willy der Wurm“, Schlittenfahrt, Ghost, Autoscooter „Hot Road“ und Top Spin No.2. Im diesem Jahr war keine Go Kartbahn in Neuss anwesend gewesen. Neu auf der Kirmes waren das Funhouse „Villa Wahnsin“, XXL Apres Ski, Daemonium und der Octopussy.

RUNDGANG
Wir beginnen unseren Rundgang oben am Riesenrad „Jupiter“. Danach muss man den Berg hinunter laufen um auf das Tüvgelände zu kommen. Am Wellenflug biegen wir rechts ab und es geht gerade aus am Kristall Palast, Schlager Express, Flasher, Voodoo Jumper, Villa Wahnsinn, XXL Apres Ski, Autoscooter und Daemonium vorbei. Wenn man an der Achterbahn „Black Hole“ angekommen ist geht es in eine links Kurve, von dort aus laufen wir an Achterbahn „Black Hole“ vorbei und wir biegen wieder links ab. Es geht jetzt auf die andere Seite des Rundlaufs weiter. Auf dieser Seite des Rundlaufs waren aufgebaut: Octopussy, Familien-Achterbahn „Willy der Wurm, Schlittenfahrt, Ghost, Autoscooter „Hot Road“ und der Top Spin No.2. Danach kommen wir am Wellenflug wieder an und gehen den Berg hoch und verlassen das Tüvgelände. Damit ist unserer Rundgang über die Kirmes beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.