Saisonpremiere Regionalliga West 2016/17

Auf dem Papier sah die Sache glasklar aus! Ratingen geht als amtierender 1. Liga West Meister in die neue Saison. EG Diez-Limburg dagegen kommt aus der Hessenliga in die Regionalliga West. Somit alles neu für Diez-Limburg.
Außenseiter? Weit gefehlt!

Von Anfang an machte Diez mächtig Druck! Sie setzten den ein oder anderen Nadelstich gegen das Tor von Christoph Oster.
Nach gerade mal 29 gespielten Sekunden musste sich Christoph Oster das erste mal geschlagen geben. Knapp 8 Minuten später griff Heimgoalie Oster erneut hinter sich! Von diesem Zeitpunkt stand fest, dass die EG Diez-Limburg kein Underdog mehr ist!
In der 17. Minute schloß Štěpán Kuchynka (Dominik Scharfenort/Dennis Fischbuch) durch ein Powerplay zum 1:2 Anschlußtreffer ab.
Diez-Limburg nutzte in Unterzahl einen groben Schnitzer der Hintermannschaft und schloß einen „shorthänder“ zum 1:3 ab.

Matthias Potthof nutze eine Minute vor dem Ende des ersten Drittel seine Chance zum 2:3 Anschlußtreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Drittelpause.

Das Mitteldrittel stand ganz im Zeichen der Aliens. Mit einem 4:0 im zweiten Drittel stand es nach 40. Minuten 6:3. Damit wer sogar der Trainer zufrieden gewesen. Wenn da nicht noch 20. Minuten gewesen wären.

Im Schlußdrittel lief es nicht nach Aliens Art! Man kassierte noch 3 Treffer. Nach 60. Minuten stand es dann 6:6. Das Spiel musste dann im Penaltyschießen etnschieden werden.
Alexander Schneider erzielte zum alles im allen verdienten 7:6 Endstand.

Weiter geht es für die Ratinger Ice Aliens kommenden Freitag, 07.10.2016 um 20:00 bei den Dinslaken Kobras.
Sonntag, 09.10.2016 um 18:00 Uhr sind die Eisalder Dortmund zu Gast am Ratinger Sandbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.