Vorstadt Sound Festival Erlangen – Review

Das Vorstadt Sound Festival in Erlangen, welches von der Ev. Jugend Erlangen veranstaltet wird, fand am 03.11.2018 statt.

Der Abend begann mit Ruvy Red, den diesjährigen Voting Gewinnern des Festivals. Die Band mit Frontfrau Jacqueline überzeugt von vorneherein trotz Erkältung mit Power und Professionalität.

Abgelöst von Parabelflug, die mit deutschem Gesang aus Nürnberg anreisten. Meiner Meinung nach, eine gute Kombination aus Poprock und Texten, die zum Nachdenken anregen. Aber auch der Auftritt von den fast heimischen Parabelflug endete und so fang dann auch WASTED an, mit ordentlichem Hardrock.

Die Jungs machten wahnsinnig Stimmung und rissen viele neue Gesichter mit. Und auch wurde das Publikum schnell mit einbezogen.

Nach WASTED betraten dann auch schon Me & Reas die Bühne, obwohl man eher sagen sollte den Publikumsbereich, denn Me & Reas fingen ihr Set mit einer Akustik Publikums Einlage an und haben wohl dort schon alle im Raum in ihren Bann gezogen, obwohl es noch nicht laut wurde. Aber auch auf der Bühne überzeugten Me & Raes dann mit lauten Klängen. Absolut eine Empfehlung, wer diese Band bisher noch nicht kannte.

#Und nun kommen wir auch schon zur letzten Band des Abends: Naked Superhero aus München als Headliner. Die Jungs, die mit Blasinstrumenten, wohl endgültig jeden vom Hocker rissen, sorgten auch nochmal für ordentlich Stimmung im Raum. Auch hier wurde das Publikum wieder mit einbezogen und Naked Superhero brachten sogar ein paar Fans mit, welche man sofort am Merch der Band erkannte.

Aber auch ein super Abend, hat leider irgendwann ein Ende und so auch das Vorstadt Sound Festival.

Fotos: Rasmus Walter

Ruvy Red
Parabelflug
WASTED
Me & Reas
 Naked Superhero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.