Zwei schnelle Tore, reichen nicht zum Sieg!

Der Neusser EV startete wie ein Blitz ins letzte Spiel des Jahres 2017. Es dauerte keine zwei Minuten da führten die Mannen um Trainer Oliver Gerst mit 1:0. Dominick Thum vollstreckte im Minute 1:04. Neuss machte weiter Druck ! Man hätte annehmen können, die Neusser Mannschaft müsse noch alle Weihnachtsgeschenke kaufen. So schnell kamen sie wieder von das Tor von Felix Zerbe.

In Minute 4:03 netzte Jaime Nicola Lindt zum frühen 2:0 ein. Nach dem 2:0 für den Neusser EV viel das Team um Oliver Gerst in eine spürbare Nervosität! Es gelangen nur noch wenige Pässe. So das Dinslaken in der 5 Minute zum 2:1 Anschlusstreffer vollendete.
Kaum eine Fruchtbare Spielszene konnten die Neusser für sich entscheiden. So dauerte es nur bis zur 11 Minute wo Stefan Dreyer für die Kobras zubiss!

Durch einen Doppelschlag in Minute 14 und 15 zog das Team um Krystian Sikorsky auf 2:4 davon. Auch eine Auszeit für das Gerst Team konnte nichts am Spielgeschehen ändern.


Nach 15. Minuten Pause kamen beide Teams auf das Eis. Sie knüpften dort an, wo das erste Drittel geendet hat. Haken da, zerren hier. 28. Minuten waren gespielt da fiel das 2:5 aus Neusser sicht.
Im restlichen Verlauf des 2. Drittels kamen nur noch einige Strafminuten auf das Statistikkonto. Tore vielen keine mehr.
Es ging zur letzte Pause in die Kabine.
Die Luft schien beim Neusser EV raus zu sein. Wie sagt man schön?! “Der Drops war gelutscht”!
Die Tore zum 2:6 und 2:7 vielen der 43. und 48. Minute.

Neusser EV – Dinslakener Kobras: 2:7 (2:4; 0:1; 0:2)

Torschützen Neuss: Thum, Lindt
Torschützen Dinslaken: Essery (2), Plichta, Dreyer, Heffler, Wilson, Brinkmann

Strafminuten Neuss: 14
Strafminuten Dinslaken: 4

Zuschauer: 158

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beide Mannschaften verabschieden sich in eine kurze Weihnachtspause.

Dinslaken muss am 29.12.17 um 20:30 Uhr beim Herforder EV auf Punkte Jagd gehen.

Wo gegen der Neusser EV erst in 2018 wieder aufs Eis muss.

Sonntag, 07.01.18 um 20:00 Uhr im Eissporthalle Südpark
Neusser EV vs, Herforder EV

Bis dahin wünschen wir allen Beteiligten ein besinnliches Weihnachtsfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.